Sächsischer Weinwanderweg

Pirna - Graupa - Dresden - Radebeul - Coswig - Niederau - Meißen - Zadel - Diesbar-Seußlitz
Den exakten Streckenverlauf, umfangreiches Kartenmaterial und zusätzliche Informationen zum Sächsischen Weinwanderweg entnehmen Sie bitte der aktuellen Broschüre des Tourismusverbandes Sächsisches Elbland e.V. (www.elbland.de).
Der neue Sächsische Weinwanderweg führt in sechs Tagesetappen parallel zur Sächsischen Weinstraße von Pirna bis hinauf nach Diesbar-Seußlitz. Die Abschnitte sind zwischen 13 und 18 Kilometer lang und durchstreifen das Sächsische Elbweingebiet.

1. Etappe: Pirna - Jessen - Graupa - Oberpoyritz - Pillnitz

2. Etappe: Pillnitz - Wilder Mann

3. Etappe: Wilder Mann - Radebeul Zitzschewig

4. Etappe: Radebeul Zitzschewig - Niederau - Oberau

5. Etappe: Niederau - Oberau - Meißen

6. Etappe: Meißen - Proschwitz - Zadel - Diesbar Seußlitz
zurück
Die fünfte Etappe des Wanderweges führt Sie von Niederau bis ins historische Meißen. Dabei überqueren Sie das Spaargebirge und erklimmen die Boselspitze, die sich etwa 100 m über dem Elbtal befindet. Von hier aus reicht an klaren Tagen die Sicht bis ins barocke Dresden und die Sächsische Schweiz. Nach der lohnenden Aussicht geht der Weg hinunter durch die Weinberge zur Oberspaarer Straße, wo das Bauernhäus'l in der unmittelbaren Nähe des Weinwanderweges zum Verweilen, Stärken und Fachsimpeln über Wein, Anbaugebiet und Winzerhandwerk einlädt. Anschließend führt der Weg weiter Richtung Stadtzentrum und zum Ziel der Etappe.